Aktuelles

03.07.2020

Wir haben an diesem Wochenende etwas Besonderes für Euch geplant:

Der mobile Eisstand von der #KURZ EISBAR in Herford kommt zu uns auf den Hof!!!

100% natürlich wird unser Eis durch hochwertige Zutaten hergestellt. Auf künstliche Aromen, Farbstoffe, Konservierungsmittel oder Geschmacksverstärker verzichten wir. Unsere Eiskreationen entstehen frisch durch handwerkliche Herstellung hier in unserer Eisküche vor Ort

(www.kurz-eisbar.de)

So könnt Ihr euch nach dem Pflücken oder nach dem Einkauf im Hofladen ein bisschen erfrischen 🙂

WANN?

–> HEUTE (Freitag) ca. 12-18 Uhr 

–> MORGEN (Samstag) ca. 10-16 Uhr

Wir hoffen, das Wetter spielt mit und wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

02.07.2020

Jetzt sind zusätzlich auch die ‚restlichen‘ Beeren reif und für Selbstpflücker eröffnet:

– grüne Stachelbeeren

– Himbeeren

– Blaubeeren

>> Schauen Sie gerne vorbei und lassen sich unsere Bioland-Beeren schmecken! Mmhhhhhhm! <<

 

 

24.06.2020

Jetzt kommen – neben den Erdbeeren – immer schneller auch die anderen Beeren zum Selbstpflücken bei uns am Hof und zum Erwerb an unseren Häuschen hinzu:

– schwarze, weiße und rote Johannisbeeren

– rote Stachelbeeren

 

 

 

 

 

24.06.2020

Nebenbei wollen wir kurz unser neues Familienmitglied vorstellen: Oskar lebt seit 2 Monaten bei uns auf dem Hof, fühlt sich in dieser traumhaften, weitläufigen Umgebung sehr wohl und begrüßt alle Kunden ganz herzlich! Wir haben den (noch) kleinen Rabauken alle schon ganz schnell in unser Herz geschlossen 🙂

 

 

 

 

 

 

Oskar im Löwenzahn       … beim Erdbeerfeld       … beim Hüten der Rinder

 

03.06.2020

ES IST WIEDER ERDBEERZEIT!!!

Es gibt verschiedene Sorten Erdbeeren zum Selbstpflücken und natürlich auch zum Kaufen (500g // 1 kg // 2 kg) bei uns direkt am Hof (Im Heidsiek 69), am Häuschen an der Elverdisser Str. (Höhe Grundschule Altensenne), am Häuschen in Bad Salzuflen (Loheide), am Häuschen in Exter (Steinegge – direkt an der Detmolder Str., Höhe Hausnummer 72) und seit letztem Wochenende auch am Häuschen in Lippinghausen/Sundern (Dorfstraße).

Schauen Sie gerne vorbei und lassen sich unsere Bioland-Erdbeeren schmecken! Mmhhhhhhm!

Öffnungszeiten der Verkaufsstände:

Montag-Freitag 9 – 18 Uhr

Samstag & Sonntag 9 – 16 Uhr

Öffnungszeiten Erdbeerstand am Hof: 

Montag-Freitag 9 – 18 Uhr

Samstag 9 – 16 Uhr

Sonntag 10-14 Uhr

————————————————————————————————————————

19.03.2020

Unser Hofladen ist auch weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie geöffnet:

 >> Di und Do 9-13 und 15-18 Uhr

 >> Fr 9-18 Uhr

 >> Sa 9-13 Uhr

Wir bekommen wie gewohnt 3 Mal in der Woche frische Ware und bemühen uns, dass Sie bei Lieferengpässen auf andere Produkte zurückgreifen könnt.

Wir möchten verantwortungsvoll und sozial handeln und alles Mögliche tun, um uns alle vor einer Infektion zu schützen. Daher desinfizieren wir alle Türgriffe, Kühlschrankgriffe und den Tresenbereich in regelmäßigen Abständen.

Bleibt alle gesund!
Euer Bergs Hof-Team

 

13.06.19

>> Seit letztem Wochenende sind auch die Verkaufsstände in Sundern (Kreuzung Dorfstraße/Wiesenweg) und in Exter (direkt an der Detmolder Str., in Höhe vom Schomburgsweg) geöffnet. Auch hier gibt es verschiedene Erdbeersorten zum Selbstpflücken! Mhhhhm!

Kommen Sie gerne am Wochenende von 9 – 16 Uhr vorbei oder in der Woche von 9 – 18 Uhr.


 

06.06.19

>> Unser NEUER Verkaufsstand in Bad Salzuflen (Loheide) ist seit heute geöffnet!

>> Hier können die Erdbeeren genau wie in Herford an der Elverdisser Str. (Höhe Grundschule Altensenne) und am Hof (Im Heidsiek 69) auch selbst gepflückt werden!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch 🙂

 

27.05.19

>> Der Verkaufsstand an der Elverdisser Str. (Höhe Grundschule Altensenne) ist geöffnet!

>> Zum Selbstpflücken gibt es schon Erdbeeren bei uns am Hof (Im Heidsiek 69).

Schauen Sie gerne vorbei!

————————————————————————————————————————————————————————————————–

[efb_feed fanpage_url="bergshof" layout="half" image_size="normal" type="group" post_by="others" show_logo="1" show_image="1"

 

show_like_box="0" links_new_tab="1" post_number="10" post_limit="10" cache_unit="1" cache_duration="hours"]

Eigener Gemüsegarten

„Frisches Gemüse aus eigenem Anbau leistet einen wetvollen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge“

Schon letztes Jahr haben wir einen eigenen kleinen Gemüsegarten auf dem Hofgelände angelegt, auf dem wir mit Hilfe von Jakob, einem Arbeitskollegen, von März bis September der eigenen Versorgung ein Stück näher gekommen sind. Neben Kopfsalaten, Radieschen, Möhren, Bohnen und Erbsen haben auch Mangold, Kolrabi und Rote Beete einen Platz in unserem Garten gefunden. Auch Dill, Fenchel und Schnittlauch konnten wir regelmäßig ernten.

Dieses Jahr wollen wir das Projekt „Gesundes Bio-Gemüse aus dem eigenen Garten“ noch vergrößern und haben uns ein Team an jungen, dynamischen und begeisterten Mitgärtnern zusammengestellt, mit denen wir ab Ende März auf einem 4 x 30 m großen Feldabschnitt säen, pflanzen, hacken, gießen und ernten. Dabei beachten wir den Anbau von Mischkulturen und Fruchtfolgen, um die Nährstoffe optimal zu nutzen und Bodenmüdigkeit zu vermeiden.